Arbeit am Gesangbuch
SELK: Konvent Berlin-Brandenburg tagte in Neuruppin

Der Pfarrkonvent Berlin-Brandenburg der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) ist am gestrigen Dienstag zu seiner dritten Sitzung in diesem Jahr in Neuruppin zusammengetreten. Ein Beratungsgegenstand war der zweite Vorentwurf für ein neues Gesangbuch der SELK. Absprachen zur weiteren Bearbeitung wurden getroffen. Nach dem bisherigen Zeitplan soll das neue Gesangbuch 2017 erscheinen. Bis zum Erscheinen dieses neuen Gesangbuches werden sich der Allgemeine Pfarrkonvent, der zu einer Sondersitzung am 23. September dieses Jahres in Hannover zusammentreten wird, und die Kirchensynode 2015 mit dem
Entwurf befassen und entsprechende Beschlüsse auf den Weg bringen. Neben diesem Thema befasste sich der Pfarrkonvent mit der Konfirmandenfahrt des Kirchenbezirks im kommenden Jahr. Eine homiletische Besinnung zu einem der Predigttexte der kommenden Sonntage, Berichte aus den Gemeinden und weitere Konventsplanungen beschäftigten die Konventualen.

Zum Kirchenbezirk Berlin-Brandenburg gehören Kirchengemeinden aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern mit rund 3.300 Gemeindegliedern. Der leitende Geistliche des Kirchenbezirks ist Superintendent Peter Brückmann (Berlin-Wedding).

SELK


 

 

Superintendentur


 

Superintendent Roger Zieger
Friedrichstraße 6
13585 Berlin
Telefon: 030-33507627
Mobil: 0170-2130376
Mail: superintendent-bb@selk.de