Früherer Pfarrer der Gemeinde Berlin-Mitte und Propst des Sprengels Ost übernimmt Seminarleitung – Wilhelm Torgerson Rektor in Odessa Pfarrer Torgerson a

Wilhelm Torgerson, D.D., früherer Gemeindepfarrer der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde Berlin-Mitte und Propst des Sprengels Ost der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) wird zum Semesterstart im September 2015 Rektor im ukrainischen Odessa. Dies teilte der Nachrichtendienst SELK-News mit. Der 71-jährige Theologe wirkte ab 2007 als Rektor des von der Lutheran Church-Missouri Synod, der US-amerikanischen Schwesterkirche der SELK, initiierten Wittenberg Projekts, an dem die SELK maßgeblich beteiligt ist. Nach seiner Emeritierung 2009 lehrte Torgerson am Concordia Lutheran Seminar der Lutheran Church Canada (LCC), der kanadischen Schwesterkirche der SELK, in St. Catharines/Ontario.

Torgerson weiß, dass er auf ein starkes Fundament, das sein Vorgänger Reverent Dr. Norman Threinen gelegt hat, aufbauen kann. Seit 1998 wirkte Threinen als Leiter dieses theologischen Seminars, das mit Hilfe der LCC gegründet wurde. Viele der Absolventen arbeiten nun als Pfarrer in Partnerkirchen der LCC, wie beispielsweise  in Kasachstan und in der Synode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Ukraine (SELCU). Trotz der Spannungen zwischen der Ukraine und Russland hat die Synode der SELCU 2014 beschlossen, einen neuen Kurs in Odessa zu beginnen.

"Es ist mit eine Freude, diesen neuen Dienst für die Kirche zu übernehmen. Ich freue mich, auf dem starken Fundament aufbauen zu können, das Dr. Threinen gelegt hat, wenn wir ukrainische Studenten zu Pastoren ausbilden", so der neue Rektor. (SN/MB)

SELK


 

 

Superintendentur


 

Superintendent Roger Zieger
Seegefelder Straße 18
13583 Berlin
Telefon: 030-33507627
Mobil: 0170-2130376
Mail: superintendent-bb@selk.de