Einbruch in der Evangelisch-Lutherischen Paulusgemeinde NeuköllnPauluskirche

Einen Schreck erlebten die Gemeindeglieder der Evangelisch-Lutherischen Paulus-Gemeinde der SELK in Berlin-Neukölln, als sie am 28. Dezember 2014 zum Gottesdienst kamen: In ihre Kirche war eingebrochen worden. Dabei wurde der Stahlschrank mit den Abendmahlsgeräten entwendet. Da zudem ein Opferstock und die Büchertischkasse aufgebrochen worden seien, hätten der oder die Täter wohl auch in dem Schrank Geld vermutet, so Pfarrer Rainer Kempe. Andere sakrale Gegenstände sind nicht gestohlen worden.

SELK


 

 

Superintendentur


 

Superintendent Peter Brückmann

Usedomer Straße 11

13355 Berlin

Telefon: 030-92 36 12 66

wedding@selk.de